Grinda MAL: Teil 1 (Deutsch)


Original Lilla Björn Crochet Design (Tatsiana Kupryianchyk). Copyright 2014-2018. Alle Rechte vorbehalten. Die Anleitung ist nur für den eigenen Gebrauch. Sie darf nicht verkauft, geteilt, neu veröffentlicht (online und offline), unerlaubt in jeglicher Weise übersetzt oder verändert werden – sowohl teilweise als auch im Gesamten. Bitte sehen Sie mich immer als Designer an. Vielen Dank!

Übersetzt von Anja Borrasch

Das PDF zum sofort drucken mit ALLEN Teilen (komplette Tuch Anleitung) können Sie HIER auf Ravelry und HIER auf Etsy kaufen.

 

Material: 


Whirl oder Woolly Whirl Garn von Scheepjes – 1 Bobbel.
(225g/7.94 Unze, 1000m/1094 Yard)
Garnstärke: Fingering (14 wpi – entspricht einer Lauflänge von ca. 400-480m auf 100m)

!! Wichtig:

Das Tuch wurde mit ca. 210g Whirl gearbeitet. Um sicherzugehen, könnten Sie auch noch einen passenden Bobbel Whirlette von Scheepjes bestellen. Garnreste können für Erweiterungen des Tuchs verwendet werden (die entsprechenden Anweisungen stehen auch in der Anleitung) oder um einen Rand zu arbeiten.

Alternativ Garn: 3 Bobbel Whirlette Garn von Scheepjes.

3mm/3.25mm Häkelnadel (oder eine entsprechende Größe um die korrekte Maschenprobe zu erreichen), Schere, Sticknadel um die Enden zu vernähen.

Maschenprobe: nach Reihe 6 ist das Dreieck ca. 5cm/2in hoch.

Größe: Die Größe des Tuchs hängt vom verwendeten Garn und der Häkelnadel ab, und auch von der eigenen Maschenprobe. Mein Tuch ist ca. 180cm (70.8”) breit und ca. 85cm (33.5”) hoch. Die erweiterte Version ist 208cm (81.8”) breit und 95cm (37.4”) hoch.

Abkürzungen und Maschenerklärungen:


Lm - Luftmasche
M – Masche(n)
RS – rechte Seite
LS – linke Seite
fM (feste Maschen) – mit der Häkelnadel in die angegebene Masche stechen, Faden holen und durchziehen, Faden holen und durch beide Schlaufen auf der Nadel ziehen.
Stb (Stäbchen) – Faden umschlagen, Nadel in angegebene Masche stechen, Faden holen und durchziehen, *Faden holen und durch 2 Schlaufen ziehen* 2 Mal.
vRStb (vorderes Reliefstäbchen) – Faden umschlagen, Nadel von vorn nach hinten um die angegebene Masche stechen, Faden holen und durchziehen, *Faden holen, durch 2 Schlaufen ziehen* 2 Mal.
Popcorn – *Faden umschlagen, Nadel in die angegebene Masche stechen, Faden holen und durchziehen, [Faden holen, durch 2 Schlaufen ziehen] 2 Mal* 5 Mal in die gleiche Masche, Schlaufe von der Nadel lassen, Nadel in das zuerst gearbeitete Stb einstechen, die soeben heruntergelassene Masche auf die Nadel und durch das erste Stäbchen ziehen.
[…] [Häkelanweisungen] so oft wie angegeben wiederholen

Spezial-Maschen:


V-Stich – (1 Stb, 2 Lm, 1 Stb) in den gleichen Raum
“Spitzenstich” – 3Lm, nächsten Lm-Raum und Stb überspringen, 1 fM in den nächsten Lm-Raum, 3 Lm, nächstes Stb und Lm-Raum überspringen, 1 Stb in das nächste Stb
Picot – 3 Lm, 1 Kettmasche in erste Lm.






Hinweise:

  • das Grinda Tuch wird in Hin- und Rückreihen gearbeitet
  • Markieren Sie sich gerne mit einem Maschenmarkierer den 2-Lm-Raum in der Tuchmitte um diesen leichter zu finden. Den Markierer beim Arbeiten umsetzen.
  • 4 Lm am Anfang jeder Reihe zählen als 1 Stb und 1-Lm-Raum. Wenn Sie also die letzte Masche am Ende jeder Reihe arbeiten, achten Sie darauf, diese in die 3. der 4-Anfangs-Lm zu machen.

ANLEITUNG

TEIL 1

Größe (gespannt): ca. 42cm (16.5”) breit, 18cm (7”) hoch
Garnverbrauch ca. 12 g

Reihe 1. Beginnen Sie mit einem magischen Ring, 4 Lm (zählen als 1 Stb und 1-Lm-Raum, dies gilt für die gesamte Anleitung), (1 Stb, 2 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in den Ring, diesen eng ziehen, wenden. (4 Stb, 2 1-Lm-Räume, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 2. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, 1 Lm, 1 M überspringen, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M (dies entspricht der 3. der 4 Anfangs-Lm, gilt für die gesamte Anleitung), wenden. (4 Stb und 3 1-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 3. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, [1 Lm, Lm-Raum überspringen, 1 Stb in die nächste M] bis zur Ecke, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] bis zur letzten Masche, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden. (6 Stb und 5 1-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 4. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, 1 Lm, Lm-Raum überspringen, 1 Stb in die nächste M, 1 Spitzenstich, 1 Lm, Lm-Raum überspringen, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2 Mal, 1 Spitzenstich, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte Masche, wenden. (6 Stb, 1 fM, 4 1-Lm-Räume und 2 3-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 5. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, [1 Lm, 1 M überspringen, 1 Stb in die nächste M] 2x, [1 Lm, 1 Stb in de nächsten Lm-Raum] 2x, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 3x, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [2 Lm, 1 Stb in die nächste M] 3x, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum] 2x, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2x, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden. (10 Stb und 9 1-Lm-Raum auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 6. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, Spitzenstich bis zur Ecke, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, Spitzenstich bis zum Ende, 1 Lm, 1 weiteres Stb in die letzte M, wenden. (6 Stb, 3 fM, 2 1-Lm-Räume und 6 3-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)
An dieser Stelle sollte das Dreieck 5 cm (2 inch) hoch sein.

Reihe 7. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M] arbeiten bis 1 Stb vor der Ecke übrig ist, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2x, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M] bis zur letzten M, 1 Lm, [1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden. (14 Stb und 13 1-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 8. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, [1 Lm, Lm-Raum überspringen, 1 Stb in die nächste M] 2x, Spitzenstich arbeiten bis 2 Stb vor der Ecke übrig sind, [1 Lm, Lm-Raum überspringen, 1 Stb in die nächste M] 2x, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 3x, Spitzenstich bis 2 Stb übrig sind, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden. (10 Stb, 3 fM, 6 1-Lm-Räume und 6 3-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 9. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 3x, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M] bis 3 Stb vor der Ecke übrig sind, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 3x, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 4x, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M] bis 3 Stb übrig sind, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2x, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden. (18 Stb und 17 1-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 10. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, Spitzenstich bis 1 Stb vor der Ecke übrig ist, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2x, Spitzenstich bis 1 Stb übrig ist, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden (10 Stb, 5 fM, 4 1-Lm-Räume und 10 3-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)





Reihe 11. 4 Lm, 1 Stb in dieselbe M, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2x, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M] bis 2 Stb vor der Ecke übrig sind, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 2x, 1 Lm, V-Stich in die Ecke, [1 Lm, 1 Stb in die nächste M] 3x, [1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M] bis 2 Stb übrig sein, 1 Lm, 1 Stb in die nächste M, 1 Lm, (1 Stb, 1 Lm, 1 Stb) in die letzte M, wenden. (22 Stb und 21 1-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 12. Wie Reihe 6. (10 Stb, 7 fM, 2 1-Lm-Räume und 14 3-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 13. Wie Reihe 7. (26 Stb und 25 1-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 14. Wie Reihe 8. (14 Stb, 7 fM, 6 1-Lm-Räume und 14 3-Lm-Räume auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 15. Wie Reihe 9. (30 Stb und 29 1-Lm-Raum auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe** 16 RS. 3 Lm (zählt als 1 Stb), 2 Stb in dieselbe M, [1 Stb in den nächsten Lm-Raum, 1 Stb in die nächste M] bis zur Ecke, (2 Stb, 2 Lm, 2 Stb) in die Ecke, [1 Stb in die nächste M, 1 Stb in den nächsten Lm-Raum] bis zum Reihenende, 3 weitere Stb in den letzten Lm-Raum. Wenden. (63 Stb auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Reihe 17 LS. 3 Lm (zählt als 1 Stb), 2 Stb in dieselbe M, 1 vRStb um jede M bis zur Ecke, (2 Stb, 2 Lm, 2 Stb) in die Ecke, 1 vRStb um jede M bis zum letzten 3-Lm-Raum, 3 Stb in den letzten Raum, wenden. (67 M auf jeder Seite, 2-Lm-Raum in der Ecke)

Das PDF zum sofort drucken mit ALLEN Teilen (komplette Tuch Anleitung) können Sie HIER auf Ravelry und HIER auf Etsy kaufen.

Subscribe to a newsletter not to miss a single post. You can also follow me on FacebookPinterest and Instagram.





Post a Comment

© LillaBjörn's Crochet World. Design by MangoBlogs.